Dienstag, 27. November 2018

PLAN WITH ME / DEZEMBER


Es fängt an, überall weihnachtlich und kuschelig auszusehen und ich freue mich total darüber.
Nachdem ich im letzten Jahr Weihnachten in Melbourne in einem Tipi Airbnb bei 30°C verbracht habe, was zwar schön war, aber irgendwie doch nicht so wie man es hier so kennt, bin ich jetzt bereit, dieses Jahr die Weihnachtsstimmung voll und ganz auszuleben. Das spiegelt sich auch in meinem monatlichen Bullet Journal Setup wieder...


Die Titelseite habe ich etwas schlichter gestaltet, bin aber ehrlich gesagt nur mittelmäßig zufrieden. Trotzdem habe ich in die Weihnachtskugel wie jeden Monat ein paar Fragen zum Reflektieren des vergangenen Monats und für die Ziele des kommenden Monats geschrieben, was mir die letzten Monate gut gefallen hat und mir hilft, einen Fokus und Prioritäten zu setzen.


In meinem November Setup hatte ich mehrere Tracker, die mir nach der Hälfte des Monats einfach zu aufwändig wurden. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, diesen Monat nur einen kleinen Mood Tracker in die Kalenderübersicht einzufügen, weil der Dezember ja doch meistens etwas stressiger ist.


Ich fand die Idee schön, eine Art kleinen Adventskalender in das Bullet Journal zu machen und habe diesen mit einem Wunschzettel verbunden. Ich werde also meine Weihnachtswünsche um die Zuckerstange herum schreiben, damit ich auf die Frage, was ich mir denn wünsche, direkt eine Antwort parat habe.
Ich möchte außerdem dieses Jahr anfangen, an ein paar Leute Weihnachtskarten zu schreiben, weil ich ihnen gerne eine Freude machen möchte. Um niemanden zu vergessen, habe ich auch dafür ein Spread gemacht.
Die beiden Spreads wurden übrigens von diesem Video inspiriert, indem es noch weitere tolle Ideen für Weihnachtsseiten im Bullet Journal gibt.


Die Tracker für Dankbarkeit finde ich immer noch sehr schön, weil man sich nicht nur auf das Positive konzentriert, sondern auch im Nachhinein einen kleinen Überblick hat, was in dem Monat alles an schönen Momenten passiert ist.


So eine Tabelle benutze ich schon seit Jahren, um einen Überblick über die Geschenke für meine Liebsten zu haben und nichts und niemanden zu vergessen. Normalerweise wird sie auf ein Schmierblatt gekrickelt, aber diesen Monat wollte ich sie einen Teil meines Bullet Journals machen, damit alles Wichtige an einem Platz ist.


Und zu guter Letzt durfte meine Bucket List für den Winter nicht fehlen. Die meisten Dinge darauf haben zwar mit der Weihnachtszeit zu tun, ein paar möchte ich aber auch danach noch machen, deshalb bezieht sie sich auf den ganzen Winter.
Auf der Bucket List steht auch, dass ich gerne Plätzchen backen möchte und deshalb fand ich es eine schöne Idee, zwei meiner liebsten Plätzchenrezepten auf die Seite daneben zu schreiben.

Was steht bei Euch auf der Bucket List für den Winter?

x Anna